Plattschuss für die Broncos!

Der Herr Präsident beschwichtigt zwar, aber die Broncos zeigen sich nach der 0:8 Schlappe gegen die White Tigers etwas angeschlagen. Eine Spurensuche …….

Das Hochspielen des Matches zum ‚Bruderduell‘, zum Spiel der beiden ‚Ilzer‘ Mannschaften, zum ‚High Noon‘ (Sorry, mein Fehler)  war falsch!

Es schürte lediglich falsche Emotionen für ein Spiel, dass den Ilzer Broncos und ihrem Zugang zum Eishockey ohne Reihenweise Verstärkungen von vorne herein nicht den Funken einer Chance gab. Deshalb auch letztlich unschöne Szenen, die die Broncos als schlechten Verlierer aussehen ließen.  Aber 60 Minuten vorgeführt und von einem Typen aus der Halle geschossen zu werden, der  – wie es auch das Reglement sieht – in dieser Gruppe nichts verloren hat aber mit einer Sondergenehmigung (?!)  spielen und noch dazu die Gegner verhöhnen darf, tut schon sehr weh. Abschießen allein genügte diesem Kaliber offenbar nicht.  Da rissen bei dem einen oder anderen die Nerven – soll nicht, aber kann in der Hitze des Gefechtes halt passieren.

Man kann es aber drehen und wenden wie man will, Christian Maier hat eine sehr gute Truppe beisammen und sportlich vieles richtig gemacht, mit der Verpflichtung seiner Legionäre sind die Tigers für uns unerreichbar und man kann ihnen auf dem Weg nach oben nur alles Gute wünschen.  Auch deshalb, weil Bernd Wilhelm,  Andi Voit und Co. Talent beweisen und sich sehr gut entwickelt haben.  Das freut mich für die Burschen.

Meine Zeilen sollen nichts gut heißen, wollen andere Philosophien nicht verunglimpfen um über eigene Schwächen hinwegzutäuschen.  Ich möchte nur aufzeigen, dass wir Broncos ein Spiel gegen einen übermächtigen Gegner hoch verloren haben, wie das in Landesligazeiten, gegen ‚Rottenmänner‘  und sogar im heurigen Jahr im Grunddurchgang das eine oder andere Mal der Fall war. Obwohl nicht leicht, hat uns das nicht aus der Bahn geworfen und man hat auch nicht alles in Frage gestellt. Wir sollten dieses ‚falsche Derby‘ abhaken und uns auf den nächsten Gegner freuen.  Gegen die ‘Demos’ haben wir zuletzt unser bestes Drittel gespielt und es sei hier angeführt, dass wir Dank RFink, Lucky Puffing und ‘Gutti’ GUttmann 3:0 führten – letztlich aber leider 3:3 remisierten. Im Finale gegen die Mamuts  wirds voraussichtlich eh wieder schwer. Und ich weiß nicht ob ich eine Sensation sprich den Klassenerhalt heraufbeschwören möchte oder mich auf die Gruppe E freuen soll.

Auf (oder aber abwärts) geht’s Broncos, ist doch völlig wurscht – wer will nicht vielleicht noch einmal aufsteigen!

ilzerBroncos_Logo_120px

Copyright 2022 EC Ilzer Broncos ©  All Rights Reserved